Photowalk Cologne: Lines and contrasts

Contrast

Was sieht man, wenn man hier das erste Bild betrachtet? Wahrscheinlich komische Buchstaben auf irgendwelcher Wand mit einem Kleks Farbe. Naja, ich sehe noch einen Pfeil und viele Linien, die zusammen ein Ganzes ergeben. Auch das nächste Foto kann eine Geschichte erzählen.

LineHier spielt die Treppe eine zentrale Rolle, da sie doch irgendwohin führen muss. Eine kleine Treppe, die auch als Symbol für etwas dienen kann.

Zum dritten Foto: Männer, die auf verschiedenen Instrumenten in schwarz-weißen Kostümen spielen.Bandsmen

Also ein Pfeil, der zur Treppe zeigt, die zu Musikern führt. Spannend, wenn man das Ganze als eine Geschichte betrachten möchte. Es geht in diesem Beitrag um die Kleinigkeiten, die zusammen etwas ergeben können, wenn man die Augen öffnet. Wir sind von Kunst umgeben, ob gute, oder weniger gute, kann man diskutieren. Aber an solchen verlassenen Orten in Köln, malen die Künstler verschiedene Buchstaben, die das Grelle, farbenfroh gestalten, wie auch Plakate, die die Kunst der Zeichnung und der Fotografie verbinden und uns auf diese Kleinigkeiten aufmerksam machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s